542
542

1. Preis Rendsburg Neuwerk West / Ehemalige Eiderkaserne

Städtebaulicher Realisierungswettbewerb Stadt Rendsburg

542

Durch die Aufgabe der militärischen Nutzung der Eiderkaserne hat die Stadt Rendsburg die Chance, den „weißen Fleck“ der auf ihrer Landkarte in den Stadtgrundriss zu integrieren und den Ort der städtischen Nutzung in Neuwerk zuzuführen.

Das städtebauliche Grundgerüst mit dem Thema „Vielfältige Nachbarschaften Neuwerk“  stellt eine logische Ergänzung der barocken Stadtstruktur des Stadtteils dar. Sie wird durch eine Allee abgerundet und bietet auf der Westseite Raum für moderne Wohnnutzungen. Die vorhandenen. denkmalgeschützten Gebäude werden in die neue Nachbarschaft eingebundnen und mit weiteren Gebäuden maßstabsgerecht zu weiteren Blockstrukturen ergänzt.

Weiterlesen
705
705

3. Preis Altstadtquartier Büchel in AachenEin neues Stück Altstadt

Städtebaulicher Realisierungswettbewerb in zwei Bearbeitungsphasen Stadt Aachen

705

Durch Aufgabe des vorhanden Parkhauses im östlichen Innenstadtbereich ,,Büchel“ in der Stadt Aachen besteht die große Chance, im Herzen der Altstadt ein ,,Stück“ Stadt mit innenstadt-typischer Nutzungsmischung als Reparatur des Stadtgrundrisses zu generieren.

Der Entwurf setzt das historische Gassensystem mit seinen typischen Platzabfolgen und Raumaufweiterungen fort. In Anlehnung an den vorhandenen Stadtgrundriss wird ein neuer Erlebnisbereich in Ost-West-Richtung mit einer Abfolge von Plätzen geschaffen, der Bestandteil des innerstädtischen Rundlaufs wird.

Weiterlesen
706
706

3. Preis Grüne Welle Wedel

Städtebaulich- landschaftsplanerischer Ideenwettbewerb Stadt Wedel

706

Eine Auslotung zwischen einer Arrondierung der nördlichen Siedlungskontur und der Ausbildung eines eigenständigen vielfältigen nachbarschaftlichen Quartiersbildung ist die Grundlage des Entwicklungskonzeptes ,,Grüne Welle Wedel“. Die Ausbildung eines qualifizierten Freiraums, der das Areal in der gesamten Ost-West-Richtung wellenartig durchzieht, ist das zentrale städtebauliche wie landschaftsplanerische Leitmotiv.

Die das Entwicklungsgebiet ,,tangierenden“ bestehenden Siedlungsstrukturen in introvertierter Haltung geben noch heute stark die Entwurfshaltung der 1980er Jahre wieder

Weiterlesen
708
708

3. Preis Nachverdichtung im Josefsviertel in Moers

Städtebaulicher Wettbewerb Stadt Moers

708

Das Wettbewerbsgebiet erstreckt sich über 5,2 ha und ist Teil des Programmgebiets ,,Soziale Stadt“. Durch Teilabriss von Zeilenköpfen und die Querstellung neuer Wohnriegel entstehen klare Räume und Grenzen zwischen öffentlichen Räumen und privaten Flächen. Die querstehenden neuen Wohnriegel rhythmisieren den Grünraum, der zurzeit nur als undefinierter Raum zwischen den Zeilen hindurchfließt.

Weiterlesen