Kerpen, Bebauungsplan HO 367 “Horremer Straße”

BP500

Ziel der Planung ist es, durch den Rückbau des vorhandenen Geschosswohnungsbaus aus den 1960er Jahren die Neuschaffung von bedarfsgerechten und modernen Wohnungen in Form von Mehrfamilienhäusern und somit eine Nachverdichtung im Sinne der Innenentwicklung zu erreichen. Durch die Planung soll dem Bedarf an gut gelegenem Wohnraum im bereits erschlossenen Siedlungsgefüge Rechnung getragen werden.

HINWEIS: Sollten Sie Probleme mit dem Zugang zu den bereitgestellten PDF-Datei haben, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an uns. Wir stellen Ihnen das Dokument gerne auf anderem Wege zur Verfügung.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Scroll to Top