Wettbewerb “Neubau Stadtverwaltung mit umliegender Quartiersentwicklung” Lippstadt – Plangrundlagen

18036_Lippstadt_Altstadt_Wettbewerb

Im Rahmen des Wettbewerbs soll eine städtebauliche Gesamtkonzeption für das Wettbewerbsgebiet in der südlichen Altstadt in Lippstadt entwickelt werden. Ziel ist die Entwicklung des Quartiers in drei Bereichen , die jeweils unabhängig voneinander umsetzbar sein müssen, aber eine städtebauliche Einheit bilden sollen. Neben dem eigentlichen Gelände des Güterbahnhofes gehören zwei weitere Entwicklungsbereiche zum Quartier Südliche Altstadt.

Um die städtebauliche und architektonische Qualität der Neuplanung zu sichern, hat sich die Ausloberin dazu entschlossen, mit 20 aus Stadtplanern und Architekten bestehenden Teams einen zweiphasigen Wettbewerb gemäß RPW 2013 durchzuführen. Ziel des Wettbewerbes ist es, auf städtebaulicher Ebene eine innovative und nachhaltige Nutzungsperspektive für das „Quartier Südliche Altstadt“ (Phase 1) sowie auf hochbaulicher Ebene einen Vorentwurf für das neue Verwaltungsgebäude der Stadtverwaltung zu entwickeln (Phase 2).

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Scroll to Top