1. Preis Sullivan Süd

Bislang wird zwar viel von Freiraum gesprochen, doch am Ende ist meistens Straße gemeint und wird auch baulich umgesetzt. Auch hier soll ein gemeinschaftlicher Freiraum als Erschließungsfläche errichtet werden und am Ende sieht die Vorplanung hier auch nur eine Straße für Autos zum Fahren und Parken vor. Wir sehen das anders! Der Freiraum ist für die Menschen, nicht für die Autos! Ohne ein gutes und nutzbares Freiraumraumangebot kann kein Quartiersleben entstehen.

Der Entwurf knüpft an die bisherige Entwicklung an und bildet ein neues Karree zum Abschluss der Siedlungsentwicklung Sullivan. Der Baustein Sullivan Süd ist ein wichtiges Element und Anbindungspunkt an das bestehende ÖPNV-Netz sowie die bestehende Siedlungsstruktur. Die erhaltenswerten Bestandsgebäude fügen sich selbstverständlich in die neuen Baustrukturen ein und werden teilweise in die neu entstehenden Blöcke integriert. Die beiden Bestandsgebäude am Eingang bilden den Auftakt mit einer „Torsituation“, die in der Platzsituation – dem florierenden Raum des Quartiers – stehen.

Stadt: Mannheim
Leistungen: Wettbewerbsteilnahme
Flächengröße: 3,7 ha

Scroll to Top