Ergebnis im künstlerischen Wettbewerb “Reeser Platz”

DÜSSELDORF Für die Kunstkommission Düsseldorf durften für den Wettbewerb Reeser Platz koordinieren und moderieren. Der 2-phasige Wettbewerb richtete sich an Künstler*innen die optional in Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten*innen teilnehmen konnten. Aufgabe des Wettbewerbs war die künstlerische und freiraumplanerische Kommentierung des bestehenden Denkmals. Die Jury tagte am 20.05.2020 „mit Abstand“ im Museum Kunstpalast in Düsseldorf und kam unter dem Vorsitz von Herrn Jörg-Thomas Alvermann zu folgendem Ergebnis:

1. Preis ULTRASTUDIO (Lars Breuer, Sebastian Freytag, Christian Heuchel, Guido Münch, Jürgen Wiener) aus Köln mit O&O Baukunst aus Köln osd office for structural design und FSWLA Landschaftsarchitektur aus Düsseldorf

2. Preis Gabriele Horndasch aus Düsseldorf mit Bierbaum.Aichele.landschaftsarchitekten

3. Preis Heinke Haberland aus Düsseldorf mit Haberland Architekten aus Berlin

4. Preis missing icons I Knobloch + Vorkoeper aus Hamburg mit Brunnert und Ohlenschlager Landschaften aus Hamburg und Flosbach Garten- und Tiefbau

Eine Anerkennung ging an Milica Lopičić & Christian Sievers aus Köln

Die Begleitung dieses spannenden künstlerischen Wettbewerbs hat uns viel Freude bereitet.

Scroll to Top