DORTMUND Wir freuen uns sehr über den zweiten Preis im freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb für unseren Entwurf “Das schwarze Gold / Spiel der Kristalle”. Unser Entwurf entstand in Zusammenarbeit mit Wündrich Landschaftsarchitekten und gibt dem Stadtteil Huckarde neue gestalterische, soziale und ökologische Impulse, die sich harmonisch und selbstverständlich in die vorhandenen Stadtlandschaft integrieren. Ziel war es, die Potentiale des Stadtteils räumlich wie sozial zu verknüpfen, Schnittstellen zu schaffen und Barrieren abzubauen. Hierzu wurden die drei vorhandenen Spielplätze untereinander vernetzt und zu einer erlebbaren Spielachse ausgebaut. Um der neuen Spielachse einen zusammenhängenden Kontext zu verleihen, wurde der Bezug zu der sich in der Nähe befindenden Kokerei Hansa in Form des “Schwarzen Goldes” hergestellt. Ein zentraler, in den Stadtteil hinaus strahlender goldgelber Kohleklumpen mit multifunktionalem sowie hohem Spielwert stellte das zentrale Element des Konzeptes dar und sollte als Markenzeichen der neuen Freiraumachse dienen. An dem Wettbewerb nahmen 7 Büros teil, wir gratulieren dem ersten Preisträger Lavaland GmbH mit Treibhaus Landschaftsarchitekten.

Scroll to Top