Anerkennung für “Wohnfühlen in Warburg, das Laurentiusquartier mit Herz und Seele”

Zusammen mit den Landschaftsarchitekten von MOLA haben wir inklusive Wohnquartiere entwickelt , die eine positive Alternative zum herkömmlichen Einfamilienhausbau darstellen. Neben der Inklusion stand insbesondere die Autofreiheit für uns im Fokus. Unsere autofreien Wohnhöfe erlauben unterschiedliche Wohnformen und können einen wertvollen Beitrag zum integrierten Wohnen liefern. Einen besonderen Beitrag zum autofreien Wohnen bildet die westliche Bebauung auch als Übergang zum Ortsrand auf Zeit.

Die Jury sagt “Insgesamt ist die Arbeit ein durchdachter und konstruktiver Beitrag zur Wettbewerbsaufgabe
für die Entwicklung eines neuen Stadtrandquartiers für Warburg mit den vier genannten
Aspekten Inklusion, Individualität, Integration und Innovation”

Scroll to Top