Außengelände KiTa am Park

Im Zuge des 2014 ausgeführten KiTa-Neubaus wurde das gesamte Außengelände, sowohl für den Neubau (1.BA) als auch für den Bestandsbau (2.BA), unter den Aspekten einer übergreifenden U3/Ü3-Nutzung sowie der Barrierefreiheit neu geplant und umgesetzt. Neben großzügigen Sand- und Wasserspielbereichen wurden verschiedene Kletter- und Schaukelgeräte, ein Spieltunnel sowie ein Barfusspfad dezentral auf dem KiTa-Gelände errichtet.

Stadt
Haan
Auftraggeber
Evangelische Kirchengemeinde Haan
Leistung
Freianlagenplanung LP 1-9

Scroll to Top