Satzungsbeschluss in Bochum

BOCHUM Der Rat der Stadt Bochum hat den Bebauungsplan Nr. 1004 “Ehrenfeldstraße” in seiner Sitzung am 25.06.2020 zur Satzung beschlossen. Das Plangebiet liegt unweit der Innenstadt am heutigen Standort der Maschinenfabrik Mönninghoff. Ziel des Bebauungsplanes ist es, mit der geplanten Standortverlagerung der Gewerbenutzungen neue städtebauliche Potenziale und Akzente für eine Innenentwicklung im Herzen von Ehrenfeld zu aktivieren. Dies ermöglicht einerseits neue Entwicklungsperspektiven für die Maschinenfabrik, andererseits kann an dieser Stelle zukünftig eine städtebaulich sinnvolle Ergänzung des bestehenden Bebauungs- und Nutzungsgefüges umgesetzt werden.

Die heutige Betriebsstätte wird zukünftig einer gemischten Nutzung aus modernem Wohnen sowie zukunftsgerichteten Büros und Dienstleistungen Platz machen. Dafür wird die bestehende Blockrandbebauung städtebaulich sinnvoll fortgeführt. Ein halböffentlicher Innenhof dient dem sozialen Austausch sowie der fußläufigen Erlebbarkeit des neuen Quartiers. Unmittelbar südlich der Haupt-Eisenbahntrasse soll als prominenter Innenstadt-Auftakt eine neue Büro- und Dienstleistungs-Zeile entstehen.

Scroll to Top