Bebauungsplan DenHam

Durch den Bebauungsplan wird die planungsrechtliche Voraussetzung zur gewerblichen Entwicklung des Plangebietes geschaffen und somit eine Grundlage zur Standortsicherung und -fortentwicklung der Hülser Unternehmen im Stadtbezirk erzielt. Die Ansiedlung von Gewerbe im Plangebiet berücksichtigt die bereits im unmittelbaren Umfeld vorhandenen gewerblichen Strukturen und bietet ansässigen Betrieben Expansionsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe. Ziel ist es, eine Verlagerung von in Hüls ansässigen epansionswillingen Betrieben in andere Stadtgebiete oder Städte zu vermeiden. Alternative Standorte stehen im Stadtteil Hüls nicht zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Plangebiet das Potenzial ergänzende, gewerbliche Ansiedlungen zu realisieren. Durch die Konzentration von Gewerbebetrieben im Plangbiet können Konflikte aus Immissionsschutzgründen an anderer Stelle in der Ortslage vermieden werden. Durch einzelne Standortverlagerungen ins Plangebiet können Flächenpotentiale nahe dem Kern des Stadtteils wohnbaulich genutzt werden. Der Erhalt, die Sicherung und die Schaffung von Arbeitsplätzen im Stadtteil Hüls ist vorrangiges Ziel dieses Bauleitplanverfahrens.

Stadt

Stadt Krefeld

Auftraggeber

Weber Grund und Boden GmbH

Flächengröße

19,4 ha

Entwicklungsziel

Gewerbegebiet

Leistungen

Bebauungsplan, Verfahrenskoordination

Scroll to Top