Bebauungsplan „Opladen – Kreisverkehr Rennbaumstraße/Stauffenbergstraße“

Leverkusen Der Knoten Stauffenbergstraße/Rennbaumstraße-Ost/Dechant-Krey-Straße/Renn-baumstraße-West im Leverkusener Stadtteil Opladen wird durch einen provisorischen Kreisverkehr geregelt, der einen Durchmesser von ca. 30 m besitzt und die aktuellen Verkehrsmengen in den Spitzenstunden kaum noch bewältigen kann.

Die durch das hohe Verkehrsaufkommen zu bewältigende Lärmsituation, die anstehende Neuordnung des Verkehrs, die Lage im bisher unbeplanten Bereich sowie der Wunsch der angrenzenden Flächeneigentümer, auf den Grundstücken attraktive, innerstädtische Wohnraumangebote zu entwickeln, in einem Bereich, der im Flächennutzungsplan als gemischte Baufläche dargestellt ist, erzeugen bodenrechtliche Spannungen.

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Planen der Stadt Leverkusen hat in seiner Sitzung am 25.09.2019 für die 20. Änderung des Flächennutzungsplans Rennbaumstraße die Aufstellung und die öffentliche Auslegung beschlossen. In diesem Zuge wird ebenfalls der Bebauungsplanentwurf Nr. 221/II “Opladen – Kreisverkehr Rennbaumstraße/Stauffenbergstraße” sowie die Entwurfsbegründung einschließlich Umweltbericht öffentlich ausgelegt.

Scroll to Top