Erneute Offenlage in Kaarst

KAARSTMit der Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 110 „Erweiterung Gewerbegebiet Holzbüttgen-Ost“ -Büttgen- wird das Ziel verfolgt, das Gewerbegebiet Holzbüttgen-Ost zu erweitern.

Der Bebauungsplanentwurf beinhaltet aufgrund der Lage des Plangebiets in unmittelbarer Nähe zu bestehenden und geplanten Hochspannungsfreileitungen sowie der Autobahn A57 komplexe Anforderungen an den Immissionsschutz.

Wird der Entwurf eines Bauleitplanes nach einer vorhergegangenen Beteiligung der Öffentlichkeit oder Behörden geändert oder ergänzt, so ist er gemäß § 4a Abs. 3 BauGB erneut auszulegen und sind die Stellungnahmen erneut einzuholen. Dies ist im vorliegenden Verfahren der Fall. Der Stadtentwicklungs-, Planungs- und Verkehrsausschuss der Stadt Kaarst hat aus diesem Grund in seiner Sitzung am 24.06.2020 die erneute Beteiligung der Öffentlichkeit (Offenlage) beschlossen. Hierbei wird die Dauer der Auslegung auf zwei Wochen verkürzt und startet am Montag den 13. Juli.

Scroll to Top