Bürgerwerkstatt St. Dionysius

Anlass für das von der Stadt initiierte städtebauliche Werkstattverfahren ist sowohl die Absicht der Kirchengemeinde St. Dionysius zur Neuordnung und Umstrukturierung ihrer Liegenschaften um die Kirche St. Dionysius, als auch ähnliche Wünsche des Eigentümers des Kirberger Hofes über die Revitalisierung des Hofes und einer Nachverdichtung des gesamten Grundstückes. Beide Grundstücksareale sind aufgrund der historischen Siedlungsentwicklung eng miteinander verwoben und schon von daher in einem städtebaulichen Zusammenhang zu betrachten.
Das Verfahren wurde durch die Stadt Monheim ausgelobt und koordiniert. Das Büro ISR Innovative Stadt- und Raumplanung unterstützte das Verfahren durch die Moderation der Bürgerworkshops, der Bewertungskommission und einer gemeinsamen Vorprüfung mit den Fachämtern der Stadt Monheim.

Stadt

Monheim am Rhein

Auftraggeber

Stadt Monheim am Rhein

Leistung

Moderation, Bürgerworkshops, ,Begleitung der Vorprüfung

Scroll to Top