Freianlagen vielfältige Nachbarschaften

Im Zuge des städtebaulichen Entwicklungskonzeptes für das Gelände der ehemaligen Eiderkaserne in Rendsburg wurde das Büro ISR mit der Detailplanung der Freianlagen des neuen Stadtquartiers beauftragt. Durch ein zentral gelegenes grünes Band sollen die einzelnen Teilbereiche des Quartieres miteinander verzahnt werden. Diese lineare Parkstruktur soll als sozialer Treffpunkt für Jung und Alt dienen, Spiel- und Freizeitangebote tragen zu einer hohen Aufenthaltsqualität bei.

Demgegenüber steht das zweite grüne Band, das nördlich und östlich am Rande des Plangebietes verläuft. Die hier verlaufenden Wege werden von Flächen gesäumt, die einen extensiveren Charakter aufweisen. Das Landschaftserlebnis soll hier im Vordergrund stehen.

Stadt

Rendsburg
Auftraggeber
BIG Städtebau
Leistung
Freianlagenplanung

Scroll to Top