Ideenwettbewerb “Das 39er Denkmal auf dem Reeser Platz”

Das Büro ISR begleitete die Landeshauptstadt Düsseldorf, vertreten durch die Kommission für Kunst und Bau im öffentlichen Raum in Kooperation mit der Bezirksvertretung 1, bei einem anonymen offenen, zweiphasigen Ideenwettbewerb für Künstler*innen in Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten*innen.

In 1. Phase wurden 67 Wettbewerbsarbeiten eingereicht von denen sich 10 Wettbewerbsarbeiten für die zweite Phase qualifiziert haben.

Ziel des Wettbewerbs war es, zeitgenössische, künstlerische und freiraumplanerische Ideen für eine pointierte, signifikante und kritische Kommentierung des 39er Denkmals auf dem Reeser Platz zu finden.

Stadt Landeshauptstadt Düsseldorf

Auftraggeber Landeshauptstadt Düsseldorf

Leistung Koordination, Wettbewerbsmanagement, Dokumentation

Scroll to Top