Anerkennung Jüchen Go

Die wohnbaulichen Entwicklungen unseres Entwurfs vollziehen sich kompakt im Nordwesten, während sich nur wenige hundert Meter südlich neue Arbeitswelten am InitiierungsCampus am Bahnhaltepunkt entwickeln. Der wiedergewonnene Landschaftsraum südlich der großen Verkehrstrassen wird über eine neue Landschaftsbrücke erschlossen und inszeniert, so dass das Innovation Valley als neuer Stadtbaustein Jüchens entsteht und mit der historisch gewachsenen Struktur verzahnt wird.

Das Ziel der Integration sowie der Vernetzung der neuen Siedlungsstrukturen in die vorhandene Stadt wird mit einem gut durchdachten städtebaulichen Grundgerüst erreicht, das robust und gleichzeitig flexibel in Bezug auf die möglichen Nutzungen ist. Das städtebauliche Grundgerüst wurde so entwickelt, dass die vorhandene Siedlungsstruktur sinnfällig, logisch und kleinteilig ergänzt wird. Grünräume gliedern, strukturieren und verbinden die freie Landschaft mit den siedlungsinternen Freiräumen.

Stadt: Jüchen
Leistungen: Wettbewerbsteilnahme
Flächengröße: 23 ha

Scroll to Top