MOXY Hotel

Der „in die Jahre gekommene“ Gebäudekomplex an der Ecke Oststraße / Friedrich-Ebert-Straße, in dem sich u.a. das Britische Generalkonsulat befindet, soll samt der angrenzenden Außenanlagen revitalisiert und neu strukturiert werden. Das Hochbaukonzept sieht neben dem Verbleib des Konsulats und den JAPAN-CLUB mit dem MOXY HOTEL (Marriott und IKEA Group) eine neue Nutzungsart für das Gebäude vor, die u.a. auch besondere Ansprüche an die Freianlagenplanung stellt. Die von ISR erstellten Planungen beziehen neben den umlaufenden Flächen im Erdgeschoss auch die Herstellung neuer großer Dachflächen mit intensiver und extensiver Dachbegrünung ein.

Stadt

Düsseldorf

Auftraggeber

Kilrush S.à.r.l. , Luxemburg

Leistung

Leistungsphasen 1-4 HOAI

Flächengröße

ca. 2.600 m²

davon 1.100 m² Intensiv-/Extensivdachbegrünung

Scroll to Top