Mülheim Dohne Wettbewerbsverfahren

Das Büro ISR begleitete die Bonava Deutschland GmbH in Zusammenarbeit mit der Stadt Mülheim an der Ruhr im Zuge eines anonymen einphasigen Wettbewerbsverfahrens mit Öffentlichkeitsbeteiligung. Insgesamt acht Büros wurden in Kooperation mit Landschaftsarchitekten damit beauftragt, für das Grundstück des ehemaligen Wasserwerks Dohne in direkter Lage an der Ruhr ein städtebauliches, architektonisches sowie freiraumplanerisches Konzept zu entwickeln. Das Einfügen des neuen Bauensembles und die Orientierung der Maßstäblichkeit an die rahmende Umgebung stellten wesentliche Ziele des Verfahrens dar. Die Öffentlichkeit wurde mit Wettbewerbsstart in Form eines öffentlichen Auftaktkolloquiums beteiligt.

Stadt Mülheim an der Ruhr

Auftraggeber Bonava Deutschland GmbH

Leistung Moderation, Koordination, Bürgerbeteiligungen, Wettbewerbsmanagement und Dokumentation

Scroll to Top