Wettbewerb “Sohnstraße 45” (ehem. Oberpostdirektion) in Düsseldorf

Gerne möchten wir Sie über einen spannenden Wettbewerb informieren, den wir aktuell betreuen:

Das ca. 4ha große Areal der ehemaligen Oberpostdirektion an der Sohnstraße 45 in Düsseldorf-Düsseltal wird vom Eigentümer nicht mehr benötigt und soll demnach einer neuen Nutzung zugeführt werden.

Ziel des Wettbewerbs ist es, ein nachhaltiges städtebauliches Konzept zur Ergänzung der umliegenden Nachbarschaften im Stadtteil Düsseldorf zu finden. Neben dem Wohnen sind auch ergänzende Nutzungen im Bereich Dienstleistungen, nicht störendes Gewerbe, Gastronomie etc. denkbar. Darüber hinaus müssen die auf dem heutigen Hochhaus vorhanden Antennen auch zukünftig auf dem Gelände verbleiben, damit die Deutsche Funkturm GmbH als Betreiberin der Antennen weiterhin ihrer Versorgungspflicht zur Sicherung des Mobilfunkempfangs nachkommen kann. Den teilnehmenden Teams des Wettbewerbs wird freigestellt, ob sie einen Abriss des Bestandsgebäudes und die komplette Neubebauung des Grundstücks planen oder eine Lösung vorschlagen, bei der heutige Gebäude integriert und umgenutzt werden.

In einen städtebaulichen und freiraumplanerischen Wettbewerb werden insgesamt 15 Teams aus Architekt*innen oder Stadtplaner*innen und Freiraumplaner*innen zugelassen. 4 Teams werden hiervon vom Auslober gesetzt.

Die Bekanntmachung sowie den Bewerberbogen finden Sie über den nachfolgenden Link:

https://www.isr-haan.de/download_offentlich/wettbewerb-sohnstrasse-45-in-duesseldorf/

Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 14.06.2021 um 10:00 Uhr.

 

Scroll to Top