Wettbewerbsverfahren “Wohnen und Nahversorgen an der Siegburger Straße” in Bonn

Bonn Die Ten Brinke Rheinland GmbH hat in Zusammenarbeit mit der Bundesstadt Bonn ein einphasiges anonymes Wettbewerbsverfahren gemäß RPW 2013 zur wohnbaulichen und gewerblichen Entwicklung für ein Grundstück in Bonn ausgelobt. Das Grundstück wird derzeit von unterschiedlichen Nutzungen tangiert: im Osten grenzt es an die Autobahn an, nördlich befindet sich ein Nahversorgungsstandort und westlich Wohnbebauung. Ziel des Wettbewerbsverfahrens war es, in Ergänzung des bestehenden Nahversorgungsangebotes einen Lebensmittelvollsortimenter mit einem Drogeriemarkt sowie Fitness- und Büronutzung für den Standort zu entwickeln. Weiterhin sollte eine ergänzende Wohnbebauung vorgesehen und eine Stadteingangssituation geschaffen werden.

Der Siegerentwurf stammt vom Büro KOTTMAIR Architekten aus Köln. Herzlichen Glückwunsch!

Scroll to Top