Wohnpark Friedenshöhe

Ziel des Projektes war die Entwicklung eines attraktiven Wohnquartiers mit einem qualitätvollen Angebot an Eigentumswohnungen. Das Wohnangebot soll der stadtnahen Lage mit gleichermaßen hohem Freizeitwert gerecht werden und einem gemischten Publikum von Singles über Paare bis hin zu Familien ein neues Zuhause bieten.
Mit dem Projekt „Wohnpark Friedenshöhe“ soll der repräsentative Bau der Hauptverwaltungen der Barmenia Krankenversicherung a. G. ein dem Standort angemessenes attraktives Gegenüber erhalten. Eine qualitätvolle Architektursprache ist hierbei ebenso wichtig wie die städtebauliche Arrondierung des Eckgrundstücks an der Barmenia‐Allee und der Ronsdorfer Straße unter Einbindung der anspruchsvollen Höhenverhältnisse.
Das Verfahren wurde als anonymer nichtoffener einphasiger Realisierungswettbewerb nach § 3 Abs. 3 RPW mit 10 geladenen Architekturbüros durchgeführt.

Stadt

Wuppertal
Auftraggeber

Barmenia Krankenversicherung a. G.
Leistungen

Wettbewerbsmanagement, Dokumentation
Flächengröße

0,6 ha

Scroll to Top