Kunst- und Kulturworkshop zum Wettbewerb Blaugrüner Ring

Im Rahmen des internationalen Wettbewerbs „Blaugrüner Ring“ hat das Büro ISR zusammen mit der Landeshauptstadt Düsseldorf und diversen Vertretern von Kultureinrichtungen in Düsseldorf einen Kunst- und Kulturworkshop vor Start des Wettbewerbs durchgeführt. Da einer intensiven Öffentlichkeitsbeteiligung ein bedeutender Stellenwert für das Verfahren beigemessen wird, wurden im Rahmen der Workshops verschiedene Möglichkeiten der Einbindung der Bürgerschaft erörtert. Neben klassischen Beteiligungsformaten wurden auch innovative Formate der Bürgerbeteiligung vorgestellt. Vor diesem Hintergrund wurde mit Vertretern diverser Kultureinrichtungen über die Möglichkeit diskutiert, inwieweit Veranstaltungen genutzt werden können, um die Bürger an dem Verfahren zu beteiligen.

Im Anschluss wurde mit dem Format „Focusfinder“ in 5 Kleingruppen zum Begriff „Blaugrüner Ring“ gearbeitet. Ziel der Methode ist es, Leitsätze zu finden, die dem Oberthema gerecht werden.

Als Ergebnis kann festgehalten werden, dass der „Blaugrüne Ring“ Kultur erlebbar, sichtbar und kommunikativ machen soll. Die Leitsätze wurden auch im zweiten Kunst- und Kulturworkshop wieder als Grundlage verwendet.

Stadt Landeshauptstadt Düsseldorf
Auftraggeber Landeshauptstadt Düsseldorf
Leistung Moderation, Koordination, Durchführung Kunst- und Kulturworkshop und Dokumentation

Scroll to Top