Städtebau und Stadtentwicklung

Städtebau muss stets einen Ausgleich zwischen der repräsentativen Architektur und dessen Nutzer sowie dem verbleibenden, nicht bebauten Freiraum finden. Hierbei ist insbesondere die klare Definition und Fassung des öffentlichen Raumes, in dem Stadtleben stattfinden kann, wesentlicher Gesichtspunkt bei den Entwürfen von ISR.
Gebäude, egal ob Wohn-, Büro oder Gewerbegebäude müssen mit dem öffentlichen Raum kommunizieren. Sie brauchen Augen (Fenster) zu Straßen und Plätzen, damit soziale Sicherheit gegeben ist. Das wieder in Wert setzen bereits meist gewerblich oder militärisch genutzter Flächen durch qualifizierte städtebauliche Nachnutzung meist in Form von Wohn- oder Handelsnutzung ist tägliche Aufgabe der städtebaulichen Entwerfer im Büro ISR.